Carpe diem

Hei Leute,ich habe mich mal ne lange Zeit mit diesem "Carpe diem" (Nutze den Tag) und "Memento mori" (denke daran, dass du stirbst) beschäftigt. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe nur an das "memento mori" gedacht. Und es war echt deprimierend. Man denkt einfach durchgehend daran, dass das Leben unnötig ist, weil man eh mal sterben wird. Ich schwöre euch, das war wirklich eine deprimierende Zeit, als ich daran geglaubt habe. Man hat für nichts mehr Motivation. Und man ist traurig. "Du wirst eh sterben, also ist das was du gerade tust total unnötig". Solche Gedanken schwirren einem immer durch den Kopf und es ist total ätzend. Ich weiß echt nicht wieso ich über diesen Scheißdreck schreibe, aber falls ihr daran glaubt und es euch nicht gut geht, dann bin ich mir sicher dass es daran liegt. Am besten ist es einfach an nichts von beiden zu glauben (carpe diem & memento mori). Lebe einfach weiter dein Leben, so wie du es getan hast, bevor du an sowas geglaubt hast. Das ist das beste. meiner Meinung nach. Und ja ich weiß, dass ich den totalen shit schreibe aber das wird anscheinend sowas wie mein 2. Tagebuch. Bloss das es im internet steht und es jeder lesen kann. Also bis dann. 👋

10.2.16 22:46

Letzte Einträge: Erinnerungen

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(10.2.16 22:50)
Eigentlich ist das Leben gar nicht so unnötig. Klar man sitrbt, aber man kann etwas aus seinem Leben machen. Es liegt an einem selber ob man das Leben so lebt, dass wenn man alt ist und zurück denkt das man sich freut das man so viel erlebt hat und nichts bereut. Oder ob man bereut das man nichts getan hat. Nichtmal Fehler.


Meagain (10.2.16 23:19)
@anderer Kommentar: Aber was bringt das einem? Wenn man dann tot ist, erinnert man sich doch sowieso nicht mehr daran. Das ist glaube ich mit unnötig gemeint. Es macht keinen Unterschied, ob wir nun leben und am Ende der Geschicht nix mehr wissen, oder erst garnicht gelebt haben und nix wissen. Läuft aufs gleiche hinaus. Natürlich sollten wir, da wir ja nunmal schon mal hier sind, leben. Aber die Welt verändern wird das trotzdem in den meisten Fällen nicht. (Und wenn schon was bringt das dann?) #Philosophie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen