Fuck Fake Friends

Vor ungefähr 2 Jahren hatte ich mal ne Whatsapp gruppe. Dort hab ich meine beste (Internet) Freundin kennengelernt (Falls du das liest, ich liebe dich ♡. Naja internetfreundin kann man sie nicht nennen. Sie ist zu einem Bestandteil meines Lebens geworden und auch wenn wir uns bis jetzt nur 2 mal im Leben gesehen habe, würde ich fast alles für sie machen. Okay, es kam dann letztes Jahr im Mai dazu, dass wir uns trafen. Ich meine, nach einem Jahr schreiben, telefonieren und skypen kann man das ja tun. Ich war wirklich richtig aufgeregt, auch wenn ich sagte ich sei es nicht. Also trafen wir uns und nach einer Woche ungefähr, hatten wir weniger Kontakt und schrieben seltener miteinander. Aber der Kontakt war nie weg. Wir schrieben zwar nicht mehr so oft wie früher aber wir wussten alles was passiert war und ihr wisst bestimmt was ich meine. Ende Juli ungefähr hatte ich mich mit einem Mädchen aus der Schule sehr befreundet (ich kannte sie seit der Grundschule, aber wir hatten nie sonderlich Kontakt). Ich hab ihr wirklich mein ganzes Leben nach sehr kurzer Zeit anvertraut. Und sie hatte so viel Einfluss auf mich, dass ich sogar zu meiner wirklich besten Freundin scheiße wurde. Immer wenn wir schrieben, war ich entweder abwesend oder halt beschissen zu ihr. Und das alles nur wegen dieser einen Schulfreundin. Die Sommerferien kamen und ich schrieb durchgehend mit dieser Schulfreundin. So dumm ich war, nahmen wir uns beide vor den Style zu wechseln und viel "cooler" drauf zu sein, weshalb ich noch blöder zu meiner besten Freundin war. Meine Familie mochte diese Schulfreundin noch nie, aber ich war so fest davon überzeugt, dass sie DIE Freundin ist. Naja egal. Nach 4-5 Monaten fester "Freundschaft" fand sie neue Freunde und wurde immer abweisender zu mir. Ich versuchte wirklich alles diese Freundschaft aufrecht zu erhalten. So ungefähr 2 Monate. Ich hatte mich längst bei meiner besten Freundin entschuldigt für mein Verhalten, als ich sah wie grob ich mir ihr umgegangen bin, und ich find es immernoch schrecklich von mir, weshalb ich mich noch 1000 weitere Male entschuldigen könnte. Okay egal. Also ich versuchte diese blöde Freundschaft aufrecht zu erhalten aber sie entfernte sich immer mehr von mir und zeigte mir nur desinteresse. Ich versuchte, ihr mehr Raum zu lassen, weil ich dachte ich bedränge sie zu sehr. Gesagt, getan. Blos das Problem war sie wollte plötzlich nichts mehr von mir. So, als ob ich was total schlimmes getan hätte. Ich bemerkte, wie ihre Freundinnen und auch sie mich immer schief anschauten sobald ich an ihnen vorbeiging. Und so war ich zu dem entschluss gekommen, dass sie mich nur ausgenutzt hatte, als sie Probleme und keine Freunde hatte. Jetzt da sie keine Probleme mehr hat, hat sie mich links liegen gelassen und schert sich einen Dreck um mich. Damit will ich euch sagen, bitte geht nicht mach kurzer Zeit in so eine intime Freundschaft ein. Sie wird eh wieder kapput gehen. An G: Nochmal, es tut mir alles so schrecklich leid wie ich zu dir war.

2 Kommentare 23.2.16 17:56, kommentieren

Werbung


Leben und leben lassen

Ich verstehe nicht, wie Leute wegen Kleidung, Gewicht oder sonst was gemobbt werden. Ich meine, es ist ihr Leben und nicht euer verdammtes Leben. Es ist deren Entscheidung was sie tun und was nicht. Z.b. heute hat mir eine Freundin einen Screenshot von einem Chatverlauf gezeigt. Auf dem beschwerte sich ein Mädchen, dass ein anderes Mädchen auf Bildern ihre Beine versteckt und auf einem Bild man ihre beine sieht, die anscheinend etwas pummelig waren. Aber es muss sie doch nichts jucken wer was tut. Es ist ihr leben, ihre Bilder, ihr Körper. Und diejenigen die denken, die müssen ihren Senf dazu geben: ehrlich gesagt, die sind doch krank im Kopf.

Musste das gerade loswerden. Schönen Abend noch  

1 Kommentar 19.2.16 21:26, kommentieren